DE
So können sie uns kontaktieren: +49 (0) 4435 / 9618-0

BUTT GmbH – Verladerampen & Industrietore

ISO 80 mm

Für maximale Energieeinsparungen
Die energetischen Anforderungen an Industrie- und Gewerbegebäude werden stetig verschärft, was die Eigenschaften für Türen und Tore, genauso wie die Fassade selbst, in den Focus rückt. Wie bei den Sektionaltoren ISO 40 und ISO 60 sind die Paneelen mit Polyurethan ausgeschäumt, mit thermischer Trennung zwischen der Innen- und der Außenseite der Paneele. Beim ISO 80-Sektionaltor ist dies genauso, jedoch mit einer noch höheren Wärmedämmung.

Optimale Isolierung
Mit seiner optimalen Isolation und einem U-Wert von 0,25 W/m2K erfüllt das 80 mm ISO-Paneel den Bedarf von Auftraggebern, die konform zur Energieeinsparverordnung (EvEV) von heute bauen. Das ISO 80-Sektionaltor eignet sich ausgezeichnet für Kühlhallen, Industriehallen, Lagergebäude und Vertriebszentren, wo ein Wärmeverlust ein ökologisches sowie ökonomisches Risiko darstellt und wo eine kontinuierliche Temperatur der Waren unverzichtbar ist.

Bodendichtung
Für den optimalen Bodenabschluss des Tores verwendet Butt ein doppeltes Gummiprofill mit nach innen gewölbten Dichtlippen. Die Aufnahme der Gummiprofile erfolgt über ein spezielles Kunststoffprofil mit geringer Wärmeleitung. Die Dichtlippe des Gummiprofils schließt eng an die Zargendichtung an.

Vorteile

Gefüllt mit Polyurethanschaum

Noch höhere Wärmedämmung

Ideal geeignet für Kühlhäuser

Technische Daten

Paneeldicke: 80 mm | Isolationswert: U=0,25 W/m2K | Dichte PU-Schaum: 40 kg/m3

A Lackschicht: RAL 7016, 9002 en 9006 (Aussenseite)
B Zinkschicht: 275 g/m2
C Stahlblech: 0,5 mm
D Zinkschicht: 275 g/m2
E Haftgrundschicht:  
F PU-Hartschaum: g=40 kg/m3, CFK en H-CFK vrij
G Lackschicht: RAL 9002 (Innenseite)